• 11
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Anfragen
Newsletter abonnieren

Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie und die Informationen zum Widerruf.

 

Aktiv

Wanderurlaub in Meran zwischen sattgrünen Wiesen und eisigen Gletschern

Meran ist ob seines milden, mediterranen Klimas das ganze Jahr über für zahlreiche Aktivitäten in der Natur geeignet. Besonders bekannt sind Meran und seine Umgebung als Wanderparadies. Durch die verschiedensten Schwierigkeitsgrade der Spazierpfade, Höhenwege und Trekkingtouren ist ein Wanderurlaub in Meran sowohl für Familien mit Kindern und Senioren als auch mutige Abenteurer und erfahrene Gipfelstürmer zu empfehlen. Seilbahnen und Sessellifte helfen außerdem unerwünschte Steigungen zu überwinden und dennoch in traumhafte Höhen zu gelangen.
Tipp: Die Seilbahnkarte Meraner Land gibt nicht nur Auskunft über die verfügbare Infrastruktur in den Meraner Bergen, sondern punktet auch mit Fahrkarten zu Sonderpreisen.

Wanderurlaub in Meran zwischen sattgrünen Wiesen und eisigen Gletschern

Entlang der Waale auf historischen Pfaden wandeln

Als Waale werden die uralten Kanäle bezeichnet, die die Bauern vorwiegend in Tirol und Südtirol zur Bewässerung anlegten, um die geringen Niederschlagsmengen auszugleichen. Die Instandhaltung der Waale war sehr aufwändig und von einem einzelnen Bauern kaum zu schaffen, weswegen ein weitverzweigtes Netz aus Pfaden entstand, über die mehrere Bauern ihre Waale in Gemeinschaft pflegten und für ihre Funktion sorgten. Die erste dokumentarische Erwähnung der Waale geht bis ins 12. Jahrhundert zurück und einige dieser Bewässerungskanäle sind – sowie ihre Pfade zur Erhaltung – bis heute erhalten. Entlang der Waale haben sich im Lauf der Zeit die im Meraner Land so berühmten Waalwege entwickelt. Diese führen meist durch lauschige Wälder immer entlang eines Waals und sind dank ihrer geringen Steigung und der großteils schattigen Umgebungen besonders bei Spaziergängern und gemütlichen Wanderern äußerst beliebt.

Entlang der Waale auf historischen Pfaden wandeln

Meraner Höhenweg – einer der schönsten Wanderwege des Alpenraums

Anspruchsvolle Wanderer, Bergsteiger und Kletterer kommen bei einem Wanderurlaub in Meran im Naturpark Texelgruppe auf ihre Kosten. Im größten Naturpark Südtirols warten herrliche Panoramawege und alpine Bergrouten, die zu stillen Bergseen und eindrucksvollen Gletschern führen. Zu den schönsten und bekanntesten Wanderrouten zählt der Meraner Höhenweg, eine idyllische Wanderung um die Texelgruppe für geübte Wanderer, die mit einem Höhenunterschied von 5.100 Metern zahlreiche urige Berghütten passiert und mit ihrer Länge von 100 Kilometern auf bis zu sechs Tage ausgedehnt werden kann. Von den zahlreichen Aussichtsplattformen auf dem Höhenweg fällt der Blick bei klarem Wetter bis zu den Dolomiten und dem Ortler-Massiv.

Meraner Höhenweg – einer der schönsten Wanderwege des Alpenraums