• herbst1
  • herbst2
  • herbst3
  • herbst4
  • herbst5
  • herbst6
  • herbst7
Anfragen
Newsletter abonnieren

Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie und die Informationen zum Widerruf.

 

Herbst

Herbsturlaub im Meraner Land als Genuss für die Sinne

Der Herbsturlaub im Meraner Land ist ein reiches Fest für alle Sinne! Die Herbstfärbung verwandelt die sattgrünen Täler Südtirols in einen zauberhaften Teppich aus feurigem Rot, leuchtendem Gelb und erdigem Braun, der durch das dezente Dunkelgrün der Tannen erst so richtig zur Geltung gebracht wird. Auf den Wander- und Waalwegen liegt dem Wanderer im Meraner Land diese traumhaft bunte Landschaft zu Füßen, an der sich das Auge gar nicht satt sehen kann.

Herbsturlaub im Meraner Land als Genuss für die Sinne

Törggelen – Wandern mit dem genüsslichen Etwas

Gaumen und Nase werden im Meraner Herbsturlaub ebenso wie das Auge, wenn nicht sogar noch mehr verwöhnt. Denn im Herbst ist in den traumhaften Tälern Südtirols die Zeit der Weinlese und Apfelernte. Ein besonderer Hochgenuss für Genießer und Naschkatzen ist das so genannte „Törggelen“. Bei diesem traditionellen Brauch, der schon seit Jahrhunderten gepflegt wird, laden die Wirtshäuser, Gasthöfe und Buschenschänken im Meraner Land und seiner Umgebung zum Genießen und Gustieren ein. Typischerweise wird der Besuch eines Lokals (oder mehrerer Lokale) mit einer Wanderung verbunden und zu Mittag oder am Abend eingekehrt. Nach einem herrlichen Tag an der frischen Luft werden dann regionale Spezialitäten wie süße Krapfen, gebratene Kastanien (so genannte „Keschtn“), und herzhafte Jausenplatten gereicht. Dazu passen naturtrüber Apfelsaft aus den nahegelegenen Obstgärten und die ersten edlen Tropfen ausgezeichneter Weinbauern der Region.

Törggelen – Wandern mit dem genüsslichen Etwas

Kulinarische Festlichkeiten rund um Wein und Kastanien

Neben dem Törggelen locken im Herbsturlaub noch andere kulinarische Veranstaltungen ins Meraner Land. Dazu gehören zum Beispiel das traditionelle Meraner Traubenfest Mitte Oktober mit Musikvereinen und Volkstanzgruppen oder das Merano Wine Festival Anfang November, bei dem über 500 nationale und internationale Weinkellereien ihre Spezialitäten vorstellen. Von Mitte September bis Anfang November steht Meran im Zuge von „VinoCulti“ außerdem ganz im Zeichen herbstlichen Hochgenusses, der mit zahlreichen kulturellen und informativen Veranstaltungen die vergorene Traube feiert. In den Nachbardörfern Prissian, Völlan, Lana, und Tisens werden außerdem die Kastanientage veranstaltet, die bei den Einheimischen als „Keschtnriggl“ bekannt sind. Im Zuge dieses mehrtägigen Festes können Kastanien nach alten überlieferten Rezepten genossen werden, wie sie noch kaum jemand probiert hat – als süße Krapfen, herzhaftes Brot oder unwiderstehliche Cremetörtchen.

Kulinarische Festlichkeiten rund um Wein und Kastanien